Datenschutz

Information der MEAG MUNICH ERGO AssetManagement GmbH zur Verarbeitung von Bewerberdaten
 
Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns bewerben möchten. Die MEAG freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und an einer Zusammenarbeit mit uns. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Homepage und bei Ihrer Bewerbung wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen.
Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die MEAG MUNICH ERGO AssetManagement GmbH und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.
 
Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist Datenschutzbeauftragter? 
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
MEAG MUNICH ERGO AssetManagement GmbH
Am Münchner Tor 1
80805 München
Telefon: 089/2489-0
info@meag.com
 
Wir weisen darauf hin, dass die MEAG MUNICH ERGO Asset Management GmbH auch das Bewerbungsverfahren für Arbeitsplätze bei der MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbH eigenverantwortlich durchführt und damit auch insoweit Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinn ist.
 
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der o.g. Adresse oder unter: E-Mail-Adresse datenschutz@meag.com.
 
Webseitenbesucher 
Beim Besuch unserer Webseiten, speichern unsere Webserver standardmäßig  die IP-Adresse, die Ihnen von Ihrem Internet Service Provider zugewiesen wurde, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Diese Daten werden ausschließlich zu Sicherheitszwecken (z.B. Identifikation und Verfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf den Webserver) verwendet und nach 7 Kalendertagen gelöscht.
 
Wenn Sie uns eine E-Mail senden oder ein Onlineformular auf unserer Website ausfüllen und an uns abschicken, dann verarbeiten wir Ihre dort angegebenen persönlichen Daten (z. B. Ihren Namen oder Ihre Mailadresse) ausschließlich für unsere Korrespondenz mit Ihnen zur Übersendung der erbetenen Unterlagen oder Informationen oder für die bei dem einzelnen Formular ggf. genannten anderen Zwecke. Diese persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
 
Bewerber 
Personenbezogene Daten, welche wir im Rahmen der Registrierung zum Bewerberportal benötigen, sind der gewünschte Benutzername oder Ihre E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort (insgesamt „Registrierungsdaten“). Mit Hilfe der Registrierungsdaten können Sie sich zukünftig in unserem Bewerberportal anmelden, sich auf Stellen bewerben, Ihre Bewerbungen verwalten oder sich per E-Mail über neue Stellenangebote informieren lassen. Im Anschluss an die Registrierung haben Sie die Möglichkeit im Nutzungskonto ergänzende Stammdaten zu Ihrer Person einzustellen, ergänzende Bewerbungsunterlagen hochzuladen oder mit uns in Kontakt zu treten.
 
Wenn Sie sich über einen Zeitraum von 12 Monaten nicht mehr angemeldet haben, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung. Um nicht unnötig Daten über inaktive Nutzer zu speichern, löschen wir Ihr Nutzungskonto, wenn Sie auf diese Nachricht nicht innerhalb von weiteren 4 Wochen reagieren. Im Übrigen löschen wir Ihr Nutzungskonto erst, wenn Sie dieses auflösen (Menü „Bewerbercockpit“ > „Administration“). Mit Löschung des Nutzungskontos werden alle personenbezogenen Daten sowohl in den Registrierungsdaten als auch den Profildaten gelöscht bzw. bis Ablauf von fünf Monaten nach Ende Ihres letzten Bewerbungsverfahrens gesperrt und dann gelöscht. Ein Einloggen ist dann nicht mehr möglich.
 
Personenbezogene Daten, die wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigen, werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen Ihrer Bewerbung angeben. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 Abs. 1 BDSG. Ihre persönlichen Informationen und Daten werden mit größter Sorgfalt erhoben, gespeichert und nur zweckbestimmt genutzt. Die Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes werden beachtet. Dabei erheben wir ausschließlich jene Daten, die im Zuge Ihrer Bewerbung bei der MEAG notwendig sind.
 
Welche Datenkategorien nutzen wir als Arbeitgeber und woher stammen diese? 
Wir verarbeiten Daten, die mit Ihrer Bewerbung in Zusammenhang stehen. Dies können Daten zu Ihrer Person wie Vorname, Name, Anschrift, Telefonnummern und Kontaktdaten), Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation und Berufserfahrung, Schul- und Hochschulausbildung, Angaben zur beruflichen Weiterbildung, zu Ihren bisherigen Arbeitgebern, Angaben zu Ihrem Gehaltswunsch oder andere Angaben, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln, sein.
Im Übrigen können wir von Ihnen öffentlich zugänglich gemachte, berufsbezogene Informationen im Bedarfsfall verarbeiten, wie beispielsweise ein Profil bei beruflichen Social Media Netzwerken.
 
Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet? 
Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie für den Zweck Ihrer Bewerbung für ein Beschäfti­gungsverhältnis, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungs­verhältnisses mit uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 i.V.m Abs. 8 S. 2 BDSG.

Online-Bewerbung 
Nach Eingabe und Übermittlung Ihrer Daten, gelangen diese direkt über eine verschlüsselte Verbindung auf den Server unseres externen Dienstleisters. Alle Daten werden auf Basis des SSL-Verfahrens verschlüsselt. Falls Sie sich nach Ihrer Registrierung mit den zur Verfügung gestellten Regis­trierungsdaten anmelden, wird auch hierfür das SSL-Verschlüsselungsverfahren verwendet.

Cookies 
Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Rechner gespeichert und bei jedem Seitenaufruf an unseren Server übermittelt wird. Wir setzen einen solchen Cookie mit zufälliger Kennzahl, um aufeinanderfolgende Seitenabrufe einzelnen eingeloggten Usern zuordnen zu können (sog. „Session-Cookie“). Der Session-Cookie wird gelöscht, sobald Sie das Browserfenster schließen.
 
Sie können bei der Nutzung unseres Angebots grundsätzlich frei entscheiden, ob Sie Cookies zulassen oder in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Auf Ihrem Rechner bereits gesetzte Cookies können Sie jederzeit löschen. Nur in einigen wenigen Bereichen unserer Website (z.B. Online-Bewerbung, Kontaktformulare, Aktionärsportal) ist es zur Gewährleistung einer sicheren Verbindung unabdingbar, dass Ihr Browser Session Cookies erlaubt.
 
Die von uns verwendete Software „Azure Insight“ erhebt Telemetriedaten zur besseren Übersicht der technischen Auslastung der Webseite. In Ausnahmefällen kann es zum Zweck der Ausnahme- und Ablaufverfolgungsmeldung vereinzelt zur Speicherung von personenbezogenen Daten (IP-Adresse, Datum, Uhrzeit) kommen. Diese werden nach 90 Tagen wieder gelöscht.

Datensicherheit 
Es werden nach dem jeweiligen Stand der Technik angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Bei den auf diesen Internetseiten angebotenen Dialogformularen wird zum Schutz der Angaben eine SSL-(Secure-Socket-Layer-)Verschlüsselung eingesetzt. Diese SSL-Verbindung schützt die Daten bei der Übertragung vor einer unbefugten Kenntnisnahme Dritter. Zur eigenen Sicherheit sollten daher stets diese Dialogformulare genutzt werden. Wenn Daten an MEAG unverschlüsselt als normale, ungesicherte E-Mail zugeschickt werden, besteht bei der Übertragung der Daten im Internet die Möglichkeit, dass diese von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder verändert werden.
 
Aus welchen Quellen stammen personenbezogene Daten, wenn wir sie nicht bei Ihnen erheben?
Die Daten im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung bearbeiten wir auf unserem Bewerbermanage­mentsystem REXX. In Ausnahmefällen übertragen wir solche Daten von schriftlichen Bewerbungen oder E-Mail Bewerbungen in das Bewerbermanagementsystem REXX.
 
Welche Datenschutzrechte können Sie als Betroffener geltend machen? 
Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.
 
Widerspruchsrecht 
Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
 
Wo können Sie sich beschweren? 
Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an unseren Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenaufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu wenden.
 
Wie lange werden Ihre Daten gespeichert? 
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies über die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Wenn ein Beschäftigungsverhältnis nicht zustande kommt, werden die Bewerbungsunterlagen noch über einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten nach Bekanntgabe der Absageentscheidung aufbewahrt, um die Entscheidung bei Bedarf noch nachvollziehen und begründen zu können. Soweit gesetzlich geboten, speichern wir diese Unterlagen ausnahmsweise auch länger als 6 Monate.
 
Sind Sie verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen? 
Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, noch sind Sie verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Allerdings ist die Bereitstellung personenbezogener Daten für das Bewerbungsverfahren und für einen Vertragsabschluss über ein Beschäftigungsverhältnis mit uns erforderlich. Das heißt, soweit Sie uns keine personenbezogenen Daten bei einer Bewerbung bereitstellen, werden wir kein Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen eingehen.
 
 
Jobportal Login

Immer Up to Date!

Info-Broschüre. MEAG - Alle Assets. Ein Team

Dateiformat: PDF

Dateigröße: 1769.39 KB